Wir suchen Verstärkung!

Wir suchen erfahrene Dachdecker, Spengler oder Zimmerer sowie Handwerker für Dacharbeiten in Festeinstellung. Selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit setzen wir voraus!

Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben, freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung, auch gerne per Email.

Sie können sich auch gerne vorab telefonisch bei uns erkundigen, um Näheres zu erfahren.

Bürozeiten

Wir sind von Montag – Freitag in der Zeit von 9.00 – 12.00 für Sie telefonisch zu erreichen. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, auf dem Sie eine Nachricht hinterlassen können, Sie werden zeitnah zurück gerufen. Auch können Sie eine email mit Ihrem Anliegen an uns senden: info@www.roell-dach.de, wir melden uns auch da zeitnah bei Ihnen!

Das Büro ist nur unregelmäßig von uns besetzt, da wir auf Baustellen oder bei Kundengesprächen sind. Sollten Sie einen persönlichen Beratungstermin wünschen, dann vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin!

Innungsbester Dachdeckergeselle

Unser Auszubildender, Moritz Mollenhauer, hat die Gesellenprüfung um ein halbes Jahr vorgezogen und die Prüfung als Innungsbester im Dachdeckerhandwerk abgelegt.

Wir freuen uns über seine gute Leistung und das Ergebnis der Gesellenprüfung. Moritz Mollenhauer wird uns auch weiterhin erhalten bleiben und wird in unserem Team als Dachdeckerjunggeselle tätig sein.

Aus den Kinzigtal-Nachrichten vom 12.04.2016:

Innungsbester bei den Dachdeckern

Salmünster, im April 2016

Bei der Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Hanau haben jetzt 39 frisch gebackene Facharbeiter ihren Gesellenbrief entgegengenommen.

Bei den Dachdeckern glänzte Moritz Mollenhauer vom Betrieb Rainer Röll aus Salmünster mit dem besten Ergebnis. Mollenhauer war im November 2015 bereits „Lehrling des Monats“ im Kammerbezirk. Sein Chef, Betriebsinhaber Markus Röll, lobte Mollenhauer damals schon für ausnahmslos sehr gute Berufsschulnoten in den theoretischen und praktischen Fächern.

Kreishandwerksmeister Martin Gutmann beglückwünschte zwölf Anlagemechaniker für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik, acht Bürokaufleute, zehn Dachdecker und acht Metallbauer zu ihren erfolgreich abgelegten Prüfungen. Bei den Metallbauern war Gökhan Colak (Metallbau Köhler, Schöneck) mit der Abschlussnote „2“ Innungsbester. Dr. Hans Katzer erklärte im Namen des Kreisausschusses, dass vor den kreisweit rund 5500 Handwerksbetrieben große Aufgaben lägen, denn durch den Bedarf im Wohnungsbau seien volle Auftragsbücher zu erwarten. Hgs