63628 Bad Soden-Salmünster, Berliner Straße 5

+49 6056 8736

Chronik

Schindelarbeit Der Name Röll wird in Salmünster und Umgebung ganz selbstverständlich mit dem Begriff „Schindeln“ in Verbindung gebracht. Tatsächlich sind die Handwerker der Familie Röll seit ca. 150 Jahren mit der Herstellung von Schindeln und der Weiterverarbeitung an Neubauten und bei der Renovierung beschäftigt.

Es begann vor 150 Jahren. Damals stellte Hartmann, der Ur-Ur-Großvater von Markus Röll, seine Holzschindeln noch manuell selbst her. Zur Weiterverarbeitung vor Ort ging er gar zu Fuß. Es dauerte seine Zeit, bis er eine Maschine zur Schindelherstellung kaufen konnte, und mit der Zeit kam dann auch das erste Firmenfahrzeug: ein Fahrrad!

Hartmanns Nachfolger war sein Sohn Johann, dessen Nachfolger Ludwig Röll, der Vater vom Senior-Firmenchef Rainer Röll. Als Rainer 1967 ins Geschäft eintrat, war nach dem Firmenmotorrad gerade das erste Firmenauto angeschafft worden.

Rainer Röll übernahm die Firma 1978. Bis zu dieser Zeit war der Betrieb noch allein auf Fassadenarbeiten ausgelegt und auch nur ein 1-2-Mann-Betrieb. Seit 1980 ist der Betrieb neben dem Fassadenbau auch Dachdeckermeister-betrieb. 1990 wurde die heutige Lager-halle gebaut und die Anzahl der Mitarbeiter wuchs innerhalb weniger Jahre bis heute auf 10 Mitarbeiter an.

Rainer Rölls einziger Sohn Markus trat in der 5. Generation in die Fußstapfen seines Vaters. Er erlernte das Dachdecker-handwerk und absolvierte im Jahr 1996 die Meisterprüfung. Fast jährlich bildet sich Markus Röll mit Schulungen in den verschiedensten Richtungen weiter. Im Jahr 2007 erwarb er den Titel „Energie-berater” im Dachdeckerhandwerk. Aus gesundheitlichen, aber auch aus traditionellen Gründen übergab Rainer Röll 2003 seinem Sohn Markus (im Alter von 30 Jahren) die Firma. Dies ist seit Generationen so Brauch in der Familie.

Seit 2003 leitet Markus Röll das Geschäft. Im Angebot sind sämtliche Arten von Ziegeln, das Abdichten von Flachdächern, hinterlüftete und gedämmte Fassaden – nicht nur mit historischen Werkstoffen wie Holzschindeln und Schiefer, sondern auch mit modernen Werkstoffen wie Metall und verschiedenen Kunststoffen. Das weitere Spektrum umfasst auch Dachfenster, Terrassendielen, Solaranla-gen,Trockenbau, Kaminverkleidungen sowie Zimmerarbeiten.

 

Johann Röll

Johann Röll

Ludwig Röll

Ludwig Röll

Rainer Röll

Rainer Röll

Markus Röll

Markus Röll

Braas Systempartner

Qualität von Meisterhand

braas-systempartner-logo